Was bedeutet eigentlich Achtsamkeit?

Bei einer Suche im Internet trifft man auf vielfältige Definitionen von Achtsamkeit. Eine, die wie ich finde, die wesentlichen Aspekte gut zusammenfasst, ist die vom Begründer des MBSR-Programms, Jon Kabat-Zinn.

Achtsamkeit bedeutet, freundlich und wohlwollend, mit Absicht und ohne zu werten, die gegenwärtige Erfahrung wahrzunehmen.

(Jon Kabat-Zinn)

Eine typische Übung ist zum Beispiel auf den Atem zu achten (gegenwärtige Erfahrung mit Absicht wahrnehmen), ohne ihn als schwer oder tief zu bewerten. Aufkommenden Gedanken begegnet man freundlich und wohlwollend, lässt sie vorbeiziehen, und wendet sich dann wieder dem Atem zu.

Die Wirkung von Achtsamkeit

Die Wirkung von Achtsamkeit lässt sich gut mit dem Autopiloten erklären, den die meisten kennen. Alltägliche Dinge erledigen die meisten von uns im Autopiloten, Zähne putzen, Auto fahren, anziehen usw. Dafür ist der Autopilot sehr hilfreich, da wir viel mehr am Tag geschafft bekommen, wenn wir nicht über jede Tätigkeit nachdenken müssen.

Allerdings liefert uns der Autopilot auch schnelle Lösungen, wenn wir unter Stress geraten, wir uns ärgern oder beängstigende Situationen erleben. Diese schnellen Lösungen sind nicht immer die Besten (Panik und Verzweiflung bei Stress, Wutausbrüche). Ein systematisches Achtsamkeitstraining schafft einen Raum zwischen dem auslösenden Reiz und der Reaktion, um abweichend vom Autopiloten einen besseren Umgang mit der Situation zu finden.

Eine regelmäßige Achtsamkeitspraxis verbessert Deinen Umgang mit Stress, erhöht Deine Konzentration und führt zu einer besseren Selbstfürsorge.

Bedeutung von Achtsamkeit

Inzwischen sind Achtsamkeit und auf Achtsamkeit basierende Stressbewältigungsprogramme wissenschaftlich sehr gut untersucht und die positiven Wirkungen konnten bei regelmäßig Praktizierenden nachgewiesen werden, sowohl anhand Ihres persönlichen Erlebens als auch anhand von fMRT-Bildern, welche die Aktivität und Veränderungen des Gehirns aufzeigten.

Große Firmen wie Google und SAP (Mindful Leadership) haben für ihre Mitarbeiter achtsamkeitsbasierte Programme geschaffen. Das Search Inside Yourself Programm ist inzwischen das erfolgreichste Mitarbeiterprogramm bei Google.

Wenn Du das Thema Achtsamkeit ebenso spannend findest wie ich, möchte ich Dich ermutigen, mit dem Praktizieren zu beginnen, es lohnt sich.

Hier geht es zu den Veranstaltungen.